Mit der Culture Map eine Innovationskultur designen

Der Mehrwert von einer starken Unternehmenskultur ist nicht nur intuitiv, sondern auch wissenschaftlich belegt. Laut Prof. James L. Heskett kann eine starke Unternehmenskultur sogar 20-30% Leistungssteigerung im Gegensatz zu sehr schwach ausgeprägten Kulturen mancher Unternehmen bewirken. Wie kann die Kultur so starken Einfluss auf ein Unternehmen haben? Was macht eine erfolgreiche Unternehmenskultur eigentlich aus und welchen Beitrag kann die Culture Map dabei leisten?

Bereits seit Jahren wird in den meisten Unternehmen das Thema Unternehmenskultur immer wichtiger. Aber wieso wird ihr dann manchmal nur sehr wenig Aufmerksamkeit gewidmet? Menschen sehen gerne Zahlen. Zahlen sind vergleichbar: Umsätze, Gewinne, ROI, Renditen – Performance wird meist in Zahlen gemessen. Unternehmenskultur lässt sich nicht direkt in Zahlen messen, sie ist mit den bisherigen Management-Tools eher schwer erfassbar, schwer messbar. Was ist Unternehmenskultur dann eigentlich und wie begegnet sie uns?

Großangriff auf das Geschäftsmodell Bank – Wenn in Frankfurt die Lichter ausgehen

Es ist kein Geheimnis, dass sich die Digitalisierung dieser Welt auf alle Bereich unseres gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens auswirkt. Nichts ändert sicher gerade so schnell, so massiv und so nachhaltig wie die klassischen Prozesse im Umgang mit Waren, Ideen und Wissen und auch mit Geld. In der Konsequenz dürfen sich Banken und Versicherungen, sowie die zuliefernden Dienstleistungen auf entsprechende Änderungen gefasst machen und vorbereitet sein. Schaut man sich allerdings die Finanzwirtschaft in Deutschland an, so ist von diesen dramatischen Veränderungen wenig zu bemerken. Im Gegenteil!

Der Internationale Corporate Startup Summit 2016 in Zürich – DAS Event für Intrapreneure

Dieses Jahr fand zum ersten Mal der Internationale Corporate Startup Summit statt. Im Züricher Swiss Life Binz Center trafen erstklassige Speaker auf interessierte Intrapreneure und Entrepreneure, um zu zeigen, wie Konzerne genauso innovativ agieren können wie Startups. Dabei wurde nicht nur das Formatportfolio erweitert, sondern auch das Konzept der Veranstaltung: Zahlreiche Workshops, Keynotes und Panel Discussions ließen kaum noch Wünsche bei den Teilnehmern offen. Was auf dem Corporate Startup Summit alles erlebt und gelernt werden kann, stellen wir euch in diesem Beitrag und in Interviews in den nächsten Wochen gerne vor!

Game changing – Die Kunst zu gewinnen!

Wenn über Disruption gesprochen wird, denken viele schnell an Google, Facebook und Co.. Globale Unternehmen, die Technologie basiert ganz neue Produkte und Dienstleistungen geschaffen haben, welche zuvor undenkbar schienen. Unternehmen, die Lösungen zu Problemen anbieten, die den Menschen bis dato oftmals gar nicht bewusst waren und damit ganz neue Märkte und Branchen aus dem Boden gestampft haben.

Lean Startup Konferenz 2015: Was Entrepreneure zu Corporate Innovation sagen! – Teil 2

Letzte Woche durfte ich spannende Inhalte und Erkenntnisse von der Lean Startup Konferenz in San Francisco berichten. Eine Erkenntnis war unter anderem „Be the Thought Leader“ zum Thema Innovation. Sie erinnern sich?

Das war die Lean Startup Konferenz 2015

Um den Worten Taten folgen zu lassen, habe ich mit Teilnehmern der Konferenz Kurzinterviews geführt, um deren wertvolle Erfahrungen zum Thema Lean Startup und Corporate Innovation zu sammeln und für Sie mit nach Deutschland zu bringen.

Am Mittwoch haben sie bereits Adam Berk und Grace Ng kennengelernt! Lesen Sie heute weitere Antworten zu den Fragen, warum die Lean Startup Methode für diese Teilnehmer in der digitalen Zeit der einzig richtige Weg ist, um Produkte zu entwickeln, was Ihre persönlichen Highlights waren und vor allem, was sie reiferen Unternehmen empfehlen, um ähnlich schnell und agil agieren zu können wie Startups.

Lean Startup Konferenz 2015: Was Entrepreneure zu Corporate Innovation sagen!

Letzte Woche durfte Ich spannende Inhalte und Erkenntnisse von der Lean Startup Konferenz in San Francisco berichten. Eine Erkenntnis war unter anderem „Be the Thought Leader“ zum Thema Innovation. Sie erinnern sich?

Das war die Lean Startup Konferenz 2015

Um den Worten Taten folgen zu lassen, habe ich mit Teilnehmern der Konferenz Kurzinterviews geführt um deren wertvollen Erfahrungen zum Thema Lean Startup und Corporate Innovation zu sammeln und für Sie mit nach Deutschland zu bringen.

Lesen Sie heute und im Verlauf der Woche die Antworten zu den Fragen, warum die Lean Startup Methode für diese Teilnehmer in der digitalen Zeit der einzig richtige Weg ist, um Produkte zu entwickeln, was Ihre persönlichen Highlights waren und vor allem, was sie reiferen Unternehmen empfehlen, um ähnlich schnell und agil agieren zu können wie Startups.

Trends in Corporate Innovation 2016

Kamera? Film? Kodak! Wir alle kennen Kodak noch als DEN Kamerahersteller aus unserer Jugend. Auch wenn heutzutage Smartphones vielen Kameras den Rang abgelaufen haben, fragt man sich: Wo ist Kodak geblieben? Kodak ist das Paradebeispiel dafür, was passiert, wenn man nicht an technologische Trends anknüpft – selbst wenn man Inventor einer neuen Technologie ist.

1999 noch einer der wertvollsten Marken der Welt, gut 10 Jahre später ständig in den roten Zahlen in Millionenhöhe. Damals kannte jeder Kodak, heute kennt man den „Kodak Effekt“. Wie gerät ein Weltmarktführer binnen weniger Jahre so sehr ins Wanken? Durch strategische Entscheidungen des Managements. Auch bei Kodak war Corporate Innovation ein Thema. Nur wurden daraus falsche Schlüsse gezogen, indem sich Kodak nur auf das operative Management und den derzeitigen Erfolg mit Fotokameras verlassen hatte. Strategische Entscheidungen über zukünftige systematische Veränderungen auf dem Markt wurden kaum beachtet. Obwohl Kodak eine der ersten Firmen war, die im Jahre 1975 Digitalkameras entwickelte, wurde dem Trend der Digitalisierung nicht nachgegangen, woraufhin Kodak im Wettbewerb schon bald nicht mehr bestehen konnte.

Status Quo Accelerator & Incubator Programme

Von Accelerator und Incubator Programmen hört man viel? Accelerator, Incubator – alles englische Worte, alles ausländische Förderprogramme für ultimative Silicon Valley Startups? – Alles nur London und die USA? Nein, nicht ganz! Ein von unbeugsam kreativen Köpfen bevölkertes Land hört nicht auf, innovative Ideen zu kreieren. Und das Leben ist nicht einfach für deutsche Unternehmer, da immer mehr Förderprogramme entstehen und von den Startups auch gefordert werden. Zudem versuchen große Unternehmen im ‚War of Talents’ immer mehr junge Nachwuchs-Talente an den Konzern zu binden.

Burda Bootcamp – Vorbild von interner Corporate Innovation in Medienkonzernen

Um uns anzusehen, wie Corporate Innovationen in einem der größten Medienhäuser Deutschlands abläuft, haben wir uns das Corporate Innovation Lab, das Burda Bootcamp, des Burda Konzerns in den vergangenen Wochen einmal näher angeschaut und konnten interessante Einsichten bekommen, wie innovative Grundkonzepte innerhalb des Medienkonzerns von der Idee bis zum Prototypen ausgebaut werden.

Burda Bootcamp – Corporate Innovation des Burda Konzerns

Wir waren in den letzten Wochen unterwegs und haben uns verschiedene Corporate Innovation Programme angeschaut und sind dabei auf das Burda Bootcamp der Hubert Burda Media gestoßen. Wir hatten das Glück und konnten einen exklusiven Einblick in das Programm von Burda gewinnen und dabei richtig starke Eindrücke eines jungen, dynamischen und professionellen Teams bekommen, das wir hier auf dem Innovationsblog in den nächsten Wochen vorstellen. Diese 360° Content Strecke zeigt aus allen Blickwinkeln auf, wie erfolgreich Corporate Innovation bei Burda gelebt und erarbeitet wird und wie Burda zum Vorbild der Medienbranche werden kann.