10 Erkenntnisse von digitalen Marktführern in 2016

Gastautor Janus Boye berichtet über Techniken, Tricks, Methoden, Philosophien und tiefere Einsichten der erfolgreichsten digitalen Leader Europas. Er nennt praktische Beispiele aus dem J.Boye Netzwerk aber auch preisgekrönte Fallstudien oder öffnet uns Türen in die Welt von digitalen Spezialisten, die er im vergangenen Jahr kennengelernt hat.

Warum wollen Sie eigentlich agil werden?

 

Viele Unternehmen wollen agil werden, „weil man das nun mal heutzutage so macht“. Weil sie erwarten, dadurch automatisch besser, produktiver, innovativer zu werden. Doch die wenigsten suchen wirklich nach dem eigentlichen Sinn der agilen Arbeitsweise. Dazu konnten wir den Gastautor Ben Linders gewinnen, der wirklich weiß, wovon er spricht und der uns hinterfragen lässt, was denn wirklich hinter „agil werden“ steckt.

 

Vertrauen stärken: 9 Verhaltensweisen herausragender agiler Teams

Eine Sache ist uns bei der Zusammenarbeit mit erstklassigen agilen Teams aufgefallen: deren Vertrauen. Diese glauben und vertrauen in die individuellen und kollektiven Fähigkeiten eines Jeden. Dieses Vertrauen wirkt sich auf das Produktmanagement und auf die Wertsteigerung aus – und das durchgehend!

Wenn agiles Marketing über Bord geht und wie man es wieder an Land zieht

Sechs Monate nach meinem Vorsatz von 2016, das agile Manifest in mein Berufs- und Privatleben zu übernehmen, wachte ich mit stechenden Kopfschmerzen und einem überladenen Schreibtisch auf: Trello-Boards zugeschüttet mit alten Karten, ein Pomello-Produktivitäts-Widget in der Ecke meines Bildschirms, ein Beta-Konto bei Dropbox Paper, eine halb abgearbeitete Asana-Checkliste und 74 E-Mails von Vertretern, die mich fragten, warum ich ein Werkzeug ignorierte, dass Marketingfachleuten wie mir nachweislich hilft, ihre Gehirnkapazität um 400 Prozent zu steigern. Ich hatte sogar Kollegen überredet, sich Kollaborationssoftware zuzulegen, nur um selbst ein Gratis-T-Shirt zu bekommen. Zu meiner Liste von Schwachpunkten konnte ich ‚beschämend’ hinzufügen.

Corporate Innovation – Lean Startup im Konzern

Große Unternehmen sind zunehmend auf echte Innovationen angewiesen. Der Grund: Kleine Startups reformieren immer mehr Märkte und setzen Konzerne unter Druck. Corporate Innovation ist daher einer der wichtigsten Themenkomplexe des Jahrzehnts. In diesem Zusammenhang gewinnt die Lean Startup Methode immer mehr Beachtung, obwohl sie eigentlich für kleine agile Startups konzipiert ist. Die Erfinder der Methode versprechen, dass sie auch in großen Unternehmen wertschöpfend einsetzbar sei. Aber kann man die Methode so einfach auf Konzerne übertragen? Letztes Jahr bin ich dieser Fragestellung nachgegangen und habe deutsche Konzerne befragt, was mögliche Einflussfaktoren auf eine erfolgreiche Verwendung sind und was man beachten muss.