E-Book Download: Crowdmarketing als innovative Form der marktorientierten Produktentwicklung

Innovative Wege des Marketings entscheiden heute oftmals über Erfolg oder Misserfolg neuer Produkte. Seit Jahren schon nutzen Startups Methoden des Crowdmarketings, wie Crowdinnovation und Crowdfunding, um Produkte marktnah zu entwickeln. Doch auch immer mehr große Unternehmen setzen auf diese innovativen Methoden, um schon früh im Entwicklungsprozess Kundenbindung aufzubauen und das Produkt-Flop-Risiko signifikant zu reduzieren.

Unternehmen wie Sony, Unilever und EnBW sind schon lange keine Startups mehr, nutzen aber vermehrt Innovations-Praktiken, die auch zum Alltag der kleinen Unternehmen gehören. Den Kunden an wichtigen Fragestellungen des Unternehmens mitreden zu lassen wird für diese Unternehmen immer wichtiger. Mit Crowdmarketing haben diese Unternehmen ein Methoden-Set an der Hand, mit dem sie schon frühzeitig die Bedürfnisse des Marktes und dessen Kaufbereitschaft testen können. Gleichzeitig ergeben sich positive Effekte, die in ihrer Wirkung durch kein Geld der Welt zu kaufen wären.

Seminar Crowdmarketing

Crowdinnovation zur kundenorientierten Produktentwicklung

Die Entwicklung neuer Produkte ist stets mit einem großen Risiko behaftet. Abhängig von der Situation des Unternehmens kann dieses Risiko enorme Verluste bedeuten oder gar die Existenz des Unternehmens gefährden. Herkömmliche Möglichkeiten wie Marktstudien können diese Risiken zwar minimieren, gehen jedoch häufig mit enormen zusätzlichen Kosten einher. Diese Risiken und die Angst vor den Konsequenzen können zu einer Lähmung des gesamten Unternehmens führen und die generelle Innovationsfähigkeit vernichten.

safari-ebook-product-design-sprints

Mit Crowdinnovation befindet sich im Toolset des Crowdmarketings eine Methode, mit der neue Produkte und Innovationen bei weit geringeren Risiken entwickelt werden können. Kunden werden über eine digitale Schnittstelle in die Produktentwicklung mit einbezogen und bieten somit die Möglichkeit, schnell und skaliert an wichtige Informationen für die nächsten Innovationsschritte zu gelangen. Neue Produkte können so gezielt auf die Bedürfnisse des Kunden hin entwickelt werden und das Flop-Risiko sinkt erheblich. Gleichzeitig bietet diese Methode eine agilere und unter Umständen günstigere Alternative zu der üblichen Marktforschung.

Zusätzlich entwickelt sich durch das Nutzen von Crowdinnovation und das Einbinden ganzer Kundensegmente in die Produktentwicklungen eine enorme Loyalität der Kunden zum Unternehmen. Kunden fühlen sich wertgeschätzt und bevorzugen es ein Produkt zu kaufen, bei dessen Entwicklung sie selber beteiligt waren.

Crowdfunding als innovativer Markttest

Eine weitere Möglichkeit den Markt zu testen und schon frühzeitig den Kunden in die Entstehung eines neuen Produktes mit einzubeziehen bietet das Crowdfunding. Zwar ist diese Methode des Crowdmarketings eher von Startups bekannt, die primär eine Produktentwicklung finanzieren wollen. Doch nutzen immer mehr große Unternehmen diese Methode auch um das Potenzial eines Marktest zu testen und schon in der frühen Phase der Produktentwicklung erste Werbung für eben dieses Produkt zu machen.

In einer Crowdfunding-Kampagne kann schon ein früher Prototyp eines Produktes der breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden und deren Resonanz getestet werden. Sind Kunden tatsächlich an dem Produkt interessiert, so investieren sie auf der jeweiligen Crowdfunding-Plattform schon in dieser frühen Phase Geld, damit das Produkt auch wirklich weiter entwickelt wird. Wird im Rahmen der Kampagne ein vorher gesetztes Ziel erreicht und ausreichend Geld eingesammelt, war der Markttest erfolgreich, gibt es einen echten Bedarf am Markt und zeitgleich haben erste Kunden das Produkt schon vorbestellt.

Auch bei dieser Crowdmarketing-Methode entwickeln sich starke Bindungen zwischen Unternehmen und Kunden. Kunden verfolgen nach der Kampagne die Entwicklung des Produktes aufmerksam und werden diese unter Umständen auch mit Freunden im realen Leben und in den sozialen Medien besprechen. Somit ist nicht nur der Markt getestet und erste Umsätze generiert, sondern es entstehen zusätzliche Werbeeffekte durch Kunden, die begeistert sind, dass sie schon so früh an der Entwicklung des Produktes beteiligt sind.

safari-ebook-product-design-sprints

Presumer und Millennials: Von der Veränderung des Konsumentenverhaltens

In den vergangenen Jahren lies sich durch die Einflüsse der sozialen Medien und anderer Internet-Erscheinungen eine deutliche Veränderung des Konsumentenverhaltens beobachten. Der Kunde ist nichtmehr der ahnungslose Käufer, sondern hat dank Smartphone und Google stets sämtliche Informationen zu jedem Produkt an der Hand. Dies versetzt ihn in eine sehr viel stärkere Stellung gegenüber den anbietenden Unternehmen, als es noch vor 15 Jahren der Fall war.

 

Dennis Schenkel Crowdmarketing

 

Mit der zunehmenden Relevanz der Digital Natives und Millennials als kaufstarke Zielgruppe wird sich das Konsumentenverhalten zusätzlich stark verändern. Die Beziehung zu einem Unternehmen oder einer Marke haben einen bedeutenden Einfluss auf die Kaufentscheidung, von daher wird nachhaltige Kundenbindung immer wichtiger.

Die zunehmende Bedeutung der Share-Economy hat zusätzlich zu der Entwicklung eines gänzlich neuen Kundensegments geführt. Der Presumer legt besonderen Wert auf einen engen Kontakt mit den Unternehmen und die Produkte, die er konsumiert. Zudem konsumiert er bevorzugt Produkte, bei deren Entwicklung er eine Rolle gespielt hat. Diese Rollte nimmt er bevorzugt bei Methoden des Crowdmarketings ein und fühlt sich so von dem jeweiligen Unternehmen ernst genommen und wertgeschätzt.

Für die zukünftige Entwicklung des neuen Kundensegments der Presumer spielt es eine besondere Rolle, dass grade Digital Natives und Millennials zu genau diesem Kundensegment der Presumer gehören. Eine Anpassung des Marketings mit Fokus auf die neuen Kundensegmente ist somit nicht nur wichtig. Sie ist obligatorisch in einer Welt, die durch den digitalen Wandel schneller als je zuvor eine Anpassung ganzer Geschäftsmodelle voraussetzt.

E-Book Crowdmarketing

safari-ebook-product-design-sprints

Christoph Kornstaedt

Neben einem abgeschlossenem Bachelor-Studium der BWL mit Schwerpunkt Innovationsmanagement konnte Christoph Kornstädt bereits umfassende Praxiserfahrungen im Bereich Marketing, PR und Web-Development in mehreren Startups sammeln. Dieses Know-how setzt er nun bei Safari ein und entwickelt hier den Bereich Content Marketing weiter. Zudem ist er für die Durchführung von neuartigen Growth Hacking Ansätzen zuständig und studiert International Business im Masterprogramm.

Einen Kommentar schreiben

E-Mail Adressen werden nicht veröffentlicht. Alle Pflichtfelder sind markiert. Ach ja: Bitte höflich bleiben. Danke!.