Warum sind deutsche Unternehmen so (un) innovativ?

Es gibt einen Grund zum Jubeln. Aktuelle Zahlen des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) zeigen, dass deutsche Unternehmen mehr im Bereich Innovationen investieren. Die schlechte Nachricht: trotz der erhöhte Aufwände wird immer weniger Umsatz durch neue Produkte generiert – ein Trend den ich bereits in den letzten Jahren kritisch beobachtet habe. So verwunderte mich auch nicht weiter, dass Deutschland beim internationalen Innovationsindikator 2014 nur auf Platz 6 landet.

 

Mir als leidenschaftlicher Forscherin kam die Frage des „Warums“ auf. Warum sind deutsche Unternehmen nur so un-innovativ. Was sind die Gründe für die geringe Innovationseffizienz? Welche Probleme und Hindernisse gibt es? Woran scheitern deutsche Innovationsprojekte? Sind es lähmende Prozesse? Fehlender Umsetzungswille? Oder steckt der Fehler in den Ideen?