Top Thema 2017: Agiles Management – Der schnelle Weg zu besseren Ergebnissen!

Agiles Management ist momentan in aller Munde. Es ist insbesondere als Abgrenzung zum klassischen Management und dem deterministischen Denken zu verstehen. Aber warum brauchen Unternehmen das agile Management überhaupt? Die Gründe können vielfältig sein, meist hängt es aber damit zusammen, dass Innovationen im Rahmen der Digitalisierung entwickelt werden sollen. Das klassische Management stößt hier zunehmend an Grenzen. In diesen Situationen hilft das agile Vorgehen!

Die 5 größten Fehler bei Kundenbefragungen

Kundenzentriertes Arbeiten gilt als Erfolgsgarant bei der Entwicklung neuer Produkte und Services. Immer häufiger folgen Firmen dem Satz „Fragt eure Kunden!“ und es scheint alles so einfach zu sein. Doch nicht immer ist dies auch von Erfolg gekrönt. Gründe für einen möglichen Misserfolg und wie man diesen umgeht, zeigt der folgende Artikel …

Customer Insights sind wichtiger als viele Unternehmen denken

 

Matthias Henrici, Manager bei Safari Consulting, erklärt in diesem interessanten Video, warum Customer Insights so wichtig für die Innovativität eines Unternehmens ist und warum bereits eine kleine Auswahl an Interviewteilnehmern genügt, um treffende Aussagen über die Kundenwünsche zu bekommen.

Zen und die Kunst der Aufrechterhaltung von Innovation

Innovation ist keinesfalls etwas, das von alleine kommt. Wie in einer Beziehung muss sie gepflegt und am Laufen gehalten werden. Innovation ist abhängig von einem kontinuierlichen Wiederholungs- und Evolutionsprozess ist, der auf Erfahrungen früherer Versuche basiert. Jedes Mal wenn ein Produkt den Endnutzer erreicht, kann dies zu einem tieferen Verständnis des Produkts bzw. Endprodukts führen.

Vorausgesetzt natürlich, du weißt, wer die Endnutzer sind und was diese mit dem Produkt machen, wenn es erst einmal gekauft ist. Und das ist genau das Problem: Wer überprüft, nachdem das Produkt die Fabrik verlassen hat, wie das Produkt wirklich genutzt wird?

7 Mythen und Fehler der Nutzerforschung

Ich kann gar nicht mehr zählen, wie oft ich von Ingenieuren höre: „Ach, wir brauchen keine Kundentests. Wir haben Kennzahlen.“ Und natürlich sind Designer der Meinung: „Warum sollten wir einen A/B-Test machen mit dem neuen Design? Wir wissen, dass es besser ist!“

Bei der Frage, ob man qualitative oder quantitative Forschung betreiben sollte, gibt es viele Scheidepunkte, an denen man auf den Holzweg geraten kann. Darum betrachten wir nun einige Mythen von qualitativer und quantitativer Forschung, sowie die häufigsten Fehler bei der Anwendung.

Ein Gast-Beitrag von Laura Klein

Jerry Engel – Ein Innovationsexperte und Vordenker

In unseren bisherigen Beiträgen habt ihr schon viel über den Lean Start-Up Ansatz gehört. In diesem Blogpost erfahrt ihr nun mehr über die Entwicklung von Lean Start-Up und die Rolle von Jerome „Jerry“ S. Engel, dem berühmten Innovations-Guru, Serienunternehmer und Vordenker der Bewegung.

Customer Experiments – Direktes Kundenfeedback ohne Worte

Agile Business Development, was ist das? Ein neues Trendwort ohne Inhalt? Ein weiteres bekanntes Konzept mit dem Zusatz agil, um etwas Neuartiges zu suggerieren?

Nein! Es ist eine neue, innovative Methode, welche es ermöglicht Innovationen im Konzern sehr direkt am Kunden zu entwickeln und bereits vor der eigenen Entwicklung herauszufinden, ob man damit am Markt erfolgreich sein kann. Somit können Risiken minimiert und Ressourcen effizient genutzt werden. Es ist Lean Start-up für den Konzern. Aber was steckt genau dahinter? In den letzten Wochen durfte ich die Hauptbestandteile an dieser Stelle kurz erklären.

Heute, im letzten Teil, erfahrt Ihr wie man über verschiedene, kreative Experimente die Möglichkeit schafft, direktes Kundenfeedback einzuholen und erste Leads zu generieren.

Wie finde ich heraus, ob an meiner Idee was dran ist? – Ein Interview mit Maurice Knopp, dem Autor des E-Books „Product Design Sprints“

Maurice Knopp hat in Zusammenarbeit mit Safari das E-Book „Product Design Sprints – Validieren Sie Ihre Produktideen professionell in nur 5 Tagen“ geschrieben. Das Buch soll die Antwort auf folgende Frage liefern: Wie kann ich in kurzer Zeit mit wenig Ressourcen herauszufinden, ob Ideen oder Produktweiterentwicklungen Potenzial haben?

Im Interview haben wir Maurice unter anderem gefragt, wie er auf das Thema gekommen ist, welche praktischen Erfahrungen er mit dem Prozess gemacht hat, welche Vorteile der Prozess bietet und wo dessen Grenzen liegen. Lies hier das gesamte Interview.

Customer Development – Zurück zum Kunden

Agile Business Development, was ist das? Ein neues Trendwort ohne Inhalt? Ein weiteres bekanntes Konzept mit dem Zusatz agil, um etwas Neuartiges zu suggerieren?

Nein! Es ist eine neue Methode, die es ermöglicht Innovationen im Konzern sehr direkt am Kunden zu entwickeln. Bereits vor der eigenen Entwicklung kann man herausfinden, ob man damit am Markt erfolgreich sein kann. Somit können Risiken minimiert und Ressourcen effizient genutzt werden. Es ist Lean Start-Up für den Konzern. Aber was steckt genau dahinter? In den nächsten Wochen werde ich hier die Hauptbestandteile des agilen Business Development erklären.

 

Heute erfahrt Ihr, wie man über Customer Development den Kunden zurück in den Mittelpunkt eines Innovationsprojektes und von Corporate Innovation stellt.

Customer Value Design: Was nicht passt, wird passend gemacht!

Agile Business Development, was ist das? Ein neues Trendwort ohne Inhalt? Ein weiteres bekanntes Konzept mit dem Zusatz agil, um etwas Neuartiges zu suggerieren?

Nein! Es ist eine neue, innovative Methode, welche es ermöglicht Innovationen im Konzern sehr direkt am Kunden zu entwickeln und bereits vor der eigenen Entwicklung herauszufinden ob man damit am Markt erfolgreich sein kann. Somit können Risiken minimiert und Ressourcen effizient genutzt werden. Es ist Lean Start-Up für den Konzern. Aber was steckt genau dahinter? In den nächsten Wochen werde ich hier die Hauptbestandteile des agilen Business Development erklären.

 

Heute erfahrt Ihr wie man über Customer Value Design eine tiefgreifende Zielgruppenanalyse durchführt.