Innovationsraum: Warum Frederick Winslow Taylor sich im Grab umdrehen würde

Und da sitze ich nun und versuche mir, in der Phase der Ideenfindung für unser neues Geschäftsmodell, anhand anderer Modelle zu überlegen, wie ich sie neu für uns definieren könnte. Ein paar Luftschlösser habe ich ja schon gebaut, aber gerne würde ich eine zweite Meinung hören. Ich schaue zu meinem Kollegen rüber und denke daran, wie er mir erzählt, dass er mal eine Blue Ocean Strategie für seinen alten Arbeitgeber entwickelt hat.

Vielleicht könnten wir uns zusammensetzten und mal ein bisschen rekombinieren, was für uns in Frage kommt.

4 sehr spannende Arten von innovativem Crowdfunding und dessen Vorteile

Innovatives Crowdfunding hat sich in den vergangenen Jahren zu einer echten Finanzierungsalternative zu den herkömmlichen Möglichkeiten wie Banken und Venture Capital entwickelt. Besonders für neue und innovative Projekte eignet sich diese Art der Mittelbeschaffung hervorragend. Jedoch ist die mögliche Projektfinanzierung nur ein Grund, weshalb Unternehmen eine Crowdfunding-Kampagne durchführen können. Neben dem finanziellen Aspekt gibt es zahlreiche weitere Vorteile, welche die Crowd mit sich bringt.

3 Dinge, die ich auf den Marketing Rockstars 2015 gelernt habe

Dieses Jahr war mein erstes Mal auf den Marketing Rockstars 2015, weshalb ich besonders gespannt auf die zahlreichen Beiträge der Marketing-Pioniere wie Pinterest, Playbuzz, Moviepilot oder Instagram war. Mit viel Vorfreude habe ich mich Freitagmorgen auf den Weg zum Stage Theater am Hamburger Hafen gemacht und bin mit der Fähre über die Elbe geschippert. Für Euch habe ich die spannendsten Themen der Marketing Rockstars kurz zusammengefasst:

 

Dekodierung der Motivation – der Schlüssel zu besserer Personalisierung

Wie lange sind eigentlich 12 Monate? Ich meine in der Welt des Online-Marketings? Sie wissen schon: Der Ort, an welchem sich jeder Trend selbst überholt, bevor überhaupt bewiesen ist, ob er tragfähig / nicht tragfähig ist. Gestern noch Big Data, heute schon Personalisierung. Dabei hat Big Data doch bis heute keiner wirklich im Griff, oder? Falls doch, bitte ich um reichlich schriftliche Bekundungen, damit ich noch etwas lernen kann;-)